Antiquariat Trauzettel
▄bersicht

BŘcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Wolf, Peter Philipp.


Geschichte der Jesuiten von dem Ursprunge ihres Ordens bis auf gegenw├Ąrtige Zeiten. Erster (-Vierter) Band. In vier B├Ąnden. Zweyte durchaus verbesserte und vermehrte Auflage. Leipzig,, bey Peter Philipp Wolf 1803.. Gr-8┬░. XXII, 442 S.; VIII,463 S.; VIII, 520 S.; VIII, 480 S.. Marmorierte Halblederb├Ąnde d.Zt. mit zwei farb. R├╝ckenschilden und -linienvergoldung. Decken teils leich beschabt. 0 €
(Vgl. Goedeke IV,620,100; Hayn/G.III,424). - Vereinzelt leicht stockfleckig.
P.P.Wolf (Pfaffenhofen 1761 - 1808 M├╝nchen) erhielt seine schulische Ausbildung bei Jesuiten, entfloh jedoch nach Stra├čburg. Not zwang ihn zur R├╝ckkehr nach M├╝nchen, Wolf begann nun eine Lehre in J.B.Strobls Buchhandlung. Der geistigen Enge unter KARL THEODOR entfloh erneut, diesmal nach Z├╝rich. Hier setzte er seine Ausbildung bei Orrell, Ge├čner und F├╝├čli fort und wurde dann Herausgeber der "Z├╝richer Zeitung". "Mittlerweile hatte ein zuf├Ąlliger Anla├č Wolf den eigentlichen Beruf seines Lebens finden lassen. Die Z├╝rcher Stadtbibliothek verwahrt eine reiche Sammlung zur Geschichte der Jesuiten ... Als Wolf seinen Landsmann v.MASSENHAUSEN, einen der ersten Vertrauten und Geh├╝lfen WEISHAUPT's bei der Stiftung des Illuminatenordens, auf die Bibliothek geleitete, fiel dessen Bemerkung, da├č sich mit diesem Material wol eine Geschichte der Gesellschaft Jesu schreiben lassen w├╝rde, als z├╝ndender Funke in die Seele des aufgekl├Ąrten fr├╝heren Jesuitensch├╝lers." (ADB 43,782). Die erste Ausgabe seiner Geschichte, die noch "unz├Ąhlige Fehler" (Wolf) enthielt, erschien 1789-1792 in Z├╝rich. 1795 ├╝bernahm Wolf als Gesch├Ąftsf├╝hrer, sp├Ąter unter eigenem Namen, die von PAUL USTERI in Leipzig gegr├╝ndete Verlagshandlung. "Hier erschienen die historisch-politischen Zeitschriften, die dem deutschen Publicum die Kenntni├č der franz├Âsischen Revolution vermittelten: die "Klio" und die "Beitr├Ąge zur franz├Âsischen Revolution"." (ebda S.783). Und eben auch die vorliegende verbesserte Auflage seiner "k├╝hnen Arbeit", seines Hauptwerks. F├╝r Wolfs Mitgliedschaft bei den Illuminaten fehlen sichere Belege, doch stand er wohl ├╝ber einen langen Zeitraum in engem Kontakt zu Mitgliedern des Geheimordens. "Durch die Bemerkungen ├╝ber die Illuminaten und deren Verfolgung in Baiern, die er im 4.Bande seiner Geschichte ... niedergelegt hat, d├╝rfte diese Vermuthung unterst├╝tzt werden; jedenfalls z├Ąhlte er zu den Gesinnungsgenossen des Ordens ..." (ebda).
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551