Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Malebranche, Nicole.


Ueber die Moral. (Zwei Teile in einem Band). Nach dem Französischen des Malebranche von KARL PHILIPP REIDEL. Heidelberg,, UniversitĂ€ts-Buchhandlung von C.F.Winter 1831.. XVIII, 252 S. . Pappband d.Zt. mit handschriftl. RĂŒckenschild. Etwas wasserfleckig, Spuren eines abgelösten Aufklebers. 0 €
Erste und bis heute einzige dt. Ausgabe (Fromm 15939; Ueberweg und Ziegenfuss ist die Übersetzung unbekannt). - Stempel a.d. TitelrĂŒckseite (Hofbibliothek Donaueschingen). Nahezu fleckfrei.
N.Malebranche (1638 Paris 1715) ist der Hauptvertreter des Okkasionalismus, der das Mitwirken Gottes in jedem Geschehen behauptete, so den Dualismus Descartes‘ mit der Doppelnatur des Menschen aussöhnen wollte und „nicht ohne eine gewisse Ketzerei eine rationalistische Theologie“ (F.Mauthner) begrĂŒndete. „Bekannt ist auch eine starke Ähnlichkeit zwischen Malebranche und Spinoza, einerlei, ob der Christ den jĂŒdischen Atheisten, den er als solchen angriff, bewußt geplĂŒndert habe oder nicht.“ (ders.). Malebranche’s "TraitĂ© de la morale" erschien zuerst 1683. „Er hatte ein christliches Publikum vor Augen, und entwickelte nun, diesem vollkommen anpassend, ein strenges System der Moral. Dennoch redete er fĂŒr seine Zeit zu kĂŒhn, so daß diese Schrift bald nach ihrem Erscheinen verboten wurde.“ (S.VI). 1712 wurde sie von der römischen Indexkongregation in den "Index librorum prohibitorum" aufgenommen. Die vorliegende, sehr seltene deutsche Ausgabe ist „eher eine freie Bearbeitung, als eine Uebersetzung, allein es soll doch immer der Malebranche seyn in seiner ganzen Denkweise“. (S.V). Von dem Übersetzer sind offensichtlich keine biographischen Daten bekannt, außer der auf dem Titel genannten TĂ€tigkeit als Professor am Gymnasium zu Bruchsal. 1839 hat er eine Schrift "Ueber die RechtmĂ€ĂŸigkeit der Todesstrafe" veröffentlicht, 1840 eine weitere in dem Streit um D.F.STRAUß.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551