Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Schopenhauer, Johanna.


Johann van Eyck und seine Nachfolger. Erster (- Zweiter) Band. In zwei BĂ€nden. Frankfurt am Main, Druck und Verlag von Heinrich Wilmans 1822. (4) Bll., 268 S., (1) Bl. Druckfehler; (3) Bll., 206 S., (1) Bl. Druckfehler.. Rote HalbchagrinbĂ€nde d.Zt. mit RĂŒckenvergoldung. An Ecken und Kapitalen etwas bestoßen. 0 €
Erste Ausgabe (Goedeke X,24,7). - Besonders im oberen Rand etwas stockfleckig. Zeitgenöss. Besitzeintrag "Lilli v. Eynatten", darunter in Bleistift "vermĂ€hlt 1830 mit Großvater Leopold von Bessel".
Die einzige kunsthistorische Schrift Johanna Schopenhauers, wenn man die Biographie (1810) ihres 1808 verstorbenen Mentors K.L.FERNOW nicht dazurechnen will, eine der frĂŒhesten einer Frau auf diesem Gebiet ĂŒberhaupt. Schon als Kind war sie durch ihre Erzieherinnen, Chodowieckis Mutter und Schwester, mit der Kunst in BerĂŒhrung gekommen. Einflußreich bis zu seinem frĂŒhen Tod wurde der Kunsttheoretiker Fernow, ihr Freund und hĂ€ufiger Gast ihres Weimarer Salons. Die vorliegenden Biographien deutscher, eigentlich mehrheitlich hollĂ€ndischer Maler wurden angeregt durch die Sammlung der BrĂŒder BOISSERÉ und die Wiederentdeckung deutscher Kunst durch die romantische Bewegung. Sicher spielte aber auch der Zwang, Geld zu verdienen nach dem Verlust ihres Vermögens durch den Bankrott ihrer Bank, eine Rolle dabei.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551