Antiquariat Trauzettel
‹bersicht

BŁcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Anonym.


Lebensgeschichte eines Deutschen Holl√§nders nach ausgestandenen Gl√ľcks- und Ungl√ľcksf√§llen zu Wasser und zu Lande von ihm selbst beschrieben. Mit einem Titelkupfer (I.G. Fridrich del. et sculp.). Regensburg, verlegts Johann Leopold Montag 1775. Front., Titel, 316 S. [recte: 314; Ss. 152/153 √ľbersprungen].. Halblederband mit R√ľckenschild und -vergoldung. 0 €
Erste Ausgabe (Hayn /G. IV,81f. "Selten!"; nicht bei Ullrich). - Teils etwas fleckig.
Inhaltlich kaum bekannte, in der Tradition der Robinsonaden stehende Abenteuergeschichte, von der ich in Bibliothekskatalogen Exemplare nur in Berlin (Staatsbibliothek) und Regensburg (Universit√§tsbibliothek) nachweisen kann. Erz√§hlt wird die Geschichte eines jungen Mannes, Kleontes, Sohn eines hessischen Kaufmanns in Amsterdam, der nach dem Tod des Vaters durch Gutgl√§ubigkeit und die Schlechtigkeit des Hauspersonals sein Verm√∂gen verliert, zu einer Seereise aufbricht und, nachdem das Schiff in einem Sturm untergegangen ist, an die K√ľste einer unbekannten Insel gesp√ľlt wird. Das eigentlich Interessante an der schlichten und in ihrem Verlauf eher konventionellen Geschichte ist, da√ü f√ľr den Gestrandeteten nun in gewisser Weise ein Leben im Schlaraffenland beginnt. Man fragt sich unwillk√ľrlich, wer das alles essen soll, wenn er fast t√§glich Mengen von Essen heranschafft wie "49 Eyer, 8 gro√üe und 13 mittlere Fische, 8 wilde Enten und 3 G√§nse" (S.40). √úberhaupt ist das Aufz√§hlen von Gegenst√§nden und Lebewesen eine Leidenschaft des Autors. Zwar dr√§uen immer wieder Gefahren, wie z.B. von einer Horde "eckelhafter" Affen, aber wunderbar taucht irgendwo Hilfe auf, wie in diesem Fall von einem Rudel √§u√üerst netter L√∂wen. Dem Helden geht es immer besser, er wird immer reicher, findet eine gute Frau und Freunde, segelt unbeschadet der Angriffe von Piraten und anderer Mi√ühelligkeiten wieder heimatlichen Gefilden zu und zieht zum Schlu√ü die Lehre: "K√∂nnen die F√ľgungen des Himmels wohl wundervoller seyn? So gelinget es nur dem Redlichgesinneten. Darum sey und bleibe tugendhaft, die Belohnung kommt gewi√ü." Der Eindruck ist stark, da√ü ein hungerleidender Autor sich selbst und seinem Publikum Mut zuspricht. Deshalb w√§re sicherlich eine Untersuchung der sozialen Umst√§nde der Entstehung des Romans interessant unter Einbeziehung weiterer √§hnlicher Drucke des Verlegers, m√∂glicherweise Seitenst√ľcke des vorliegenden.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551