Antiquariat Trauzettel
▄bersicht

BŘcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Niemeyer, Georg Friedrich.


Der Greis an den J├╝ngling. Mit einer Vorrede von ADOLPH FREYHERRN KNIGGE. Bremen, bey Huntemann dem J├╝ngern 1793. XII, 363, (1) S. Druckfehler.. Halblederband mit R├╝ckenschild und -vergoldung. 0 €
Erste Ausgabe (Knigge 57.21 II.28 und 80.00). - Etwas unfrisch, etwas fleckig.
Offensichtlich sehr seltene erste Ausgabe, ich kann in den mir zug├Ąnglichen Bibliothekskatalogen lediglich das Exemplar der S├Ąchsischen Landesbibliothek Dresden und im Handel nur ein unvollst├Ąndiges nachweisen. Das Buch ist noch 1833 in vierter, verbesserter Auflage erschienen. G.F.Niemeyer, von dem Hamberger/ Meusel ohne weitere biogr. Angaben schreiben, er sei "ehemals Einnehmer bey dem Zollwesen zu Verden; jetzt [1797] privatisirender Gelehrter zu Celle", hat sp├Ąter auch kameralistische Schriften verfa├čt, darunter "Ueber die Ursachen des englischen National-Reichthums" (1800), "Ueber den Einflu├č des Handels und der Handelssysteme auf National-Gl├╝ck und Ungl├╝ck" (1805). Die letzte Ver├Âffentlichung stammt aus dem Jahr 1846 ("Ansichten ├╝ber Hann├Âversche Eisenbahnen"). "Der Greis an den J├╝ngling" ist die Erstver├Âffentlichung des damals wohl noch jungen Mannes. Wegen einer Vorrede hatte er sich an den ber├╝hmten Knigge gewandt, der dies gern ├╝bernahm, "ohne da├č ich das Gl├╝ck habe, ihn pers├Ânlich zu kennen" (S.V). Knigge betont aber, da├č in dem Buch "einige, besonders politische S├Ątze, durchaus den Behauptungen entgegen sind, die ich in den mehrsten meiner Schriften gewagt habe." (S.IX). Niemeyer hat sp├Ąter noch einige ├Ąhnliche Schriften ver├Âffentlicht. "In den weiteren Werken, "Vermaechtnis an Helene von ihrem Vater (1794), Bremen, bei Friedrich Wilmans" und "Ideen ├╝ber Lebensgenu├č f├╝r Gl├╝ckliche, Leipzig, 1795", nannte Niemeyer wiederum nicht seinen Namen, sondern lie├č auf die Titelseite drucken: 'von dem Verfasser des Greises an den J├╝ngling mit einer Vorrede von Adolph Freyherrn Knigge'. Durch diesen Werbetrick entstand das Mi├čverst├Ąndnis, auch zu diesen Werken habe Knigge Vorreden verfa├čt." (Knigge S.399).
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551