Antiquariat Trauzettel
▄bersicht

BŘcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Oetinger, Friedrich Christoph.


Die Psalmen Davids nach den sieben Bitten des Gebetts des HERRN in sieben Classen gebracht. Ein Werck zur Erbauung, Worinn 1. Die Psalmen mit den Lebens-Geschichten Davids verglichen: 2. Nach dem Grund-Text ├╝bersetzt, und mit philologischen Noten versehen: 3. Paraphrasirt und nach schwersten Red-Arten erkl├Ąrt: 4. Nach den Haupt-Gelencken zergliedert und anatomirt seyn. Nebst einem Anhang Von den unerkannten Zierlichkeiten der H.Schrift, von der Schwierigkeit solche wohlklingend teutsch zu ├╝bersetzen, von den Stellen, welche blo├č als verbl├╝mt und von denen, welche nicht blo├č als verbl├╝mt zu erkl├Ąren, Wie auch nebst Morgen- und Abend-Gebettern nach den sieben Bitten, und Einer Einleitung zum Neu-Testamentlichen Gebrauch der Psalmen, Dem Druck ├╝bergeben und verlegt von Friederich Christoph Oetinger, Pfarrer zu Walddorf, Der Dioeces T├╝bingen. Esslingen,, Gedruckt bey Gottlieb M├Ąntlern 1750.. (4) Bll., 647, (2) S. "Errata" und "Fernere Errata".. Halbpergament d.Zt. R├╝cken l├Ądiert und mit gro├čen Fehlstellen, berieben, Ecken besto├čen. 0 €
Erste Ausgabe. - Ohne das vordere Vorsatzblatt, Titel im Bund leicht gebr├Ąunt, vereinzelt etwas stockfleckig.
Sehr seltene erste Ausgabe dieser neuen ├ťbersetzung mit philologischen, theologischen und philosophischen Erl├Ąuterungen und Anmerkungen. Die 80seitige Einleitung zu dem neutestamentlichen Gebrauch der "Psalmen David's ..." erschien separat 1749. F.C.Oetinger (G├Âppingen 1702 - 1782 Murrhardt), einer der "Schwabenv├Ąter", war einer der bedeutendsten Theologen des 18.Jhdts, wegen seines Hangs zu Alchemie und Separatismus von der protestantischen Orthodoxie nur widerwillig anerkannt ("die eigenartigste Gestalt in der Kirchengeschichte W├╝rttembergs, wo nicht Deutschlands" [J.Herzog]). "Ein rastloser, geradezu faustischer Wissensdrang, der Blick 'in's ungeheure Ganze' der Wissenschaften kennzeichnen ihn." (Killy 8,492). Einfl├╝sse seines weit gef├Ącherten Werks ("Denn Er - der Christ! der Edle! und der Weise!! War eine hohe Schul' allein" [C.F.D.SCHUBART]) lassen sich bei H├ľLDERLIN, SCHELLING, M├ľRIKE, H.HESSE u.a. nachweisen; "als Vermittler des Geistersehers SWEDENBORG wirkte Oetinger auf GOETHEs Faust" (Killy).
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551