Antiquariat Trauzettel
‹bersicht

BŁcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Jean Paul.


Der Jubelsenior. Ein Appendix. Mit einem Kupfertitel (ROSMAESLER fec.). Leipzig,, bey Johann Gottlob Beygang 1797.. 397, (1) S., (1) Bl. Inhalt. . Pappband d.Zt. mit R√ľckenschild und -strichvergoldung. Ecken und Kapitalen etwas besto√üen. 0 €
Erste Ausgabe (Goedeke V,4654,9; Berend 9). - Etwas gebr√§unt und stockfleckig. Ohne den Drucktitel (Berend: "Auf den gest. Titel folgt ein gleichlautender gedruckter ohne Vignette; h√§ufig fehlt einer von beiden."), zeitgen√∂ss. Besitzeintrag a.d. Titelr√ľckseite.
"Eine Vorrede sol nichts sein, als ein l√§ngeres Titelblat. Die gegenw√§rtige braucht am meinigen blos das Wort 'Appendix' zu erl√§utern, und weiter nichts. ... Der erste und √§lteste Appendix, wovon uns die Litterargeschichte Nachricht giebt, steht hinten in meinen biographischen Belustigungen und ist, wie bekannte, vom Sch√∂pfer dieser neuen Dichtungsart, selber gemacht, nemlich von mir. Der zweite Appendix, den unsere Litteratur aufweiset, trit in diesem Buch in Druck und erscheint sogleich nach dieser Vorrede. ... Nun liegen, d√ľnkt mich, sowohl im ersten als im zweiten Appendix - hab' ich anders die beiden einzigen Protoplasmata dieser ganzen neuen Dichterform genug studieret - folgende Regeln und Richtscheite deutlich gegeben: ein guter Appendix erz√§hlt wenig und scherzt sehr ... der √§chte Appendix verachtet die Malerei der Karaktere und das Bonnet' sche Entwiklungssystem einer innern Geschichte, er spielet aber unter dem leichten Schein von beiden uns die wichtigsten Satiren in die Hand. ... Jezt nehme nur der Leser den zweiten Appendix, der in der Welt ist, den Jubilsenior [!] selber vor ... Das Schiksal fasse den Leser wie einen Kanarienvogel stets mit warmen H√§nden an! Es stecke ihm immer ein St√ľkgen Zucker zwischen die St√§be seines K√§figs und verh√§nge leztern nie mit etwas Dunklerem als mit dem gr√ľnen H√ľhnerdarm der Hofnung und schenk' ihm wie der russische Kaiser dem Kosciuszko und den 1452 verwiesenen Pohlen Freyheit, ferner Freyheit, endlich Freyheit! - Hof im Voigtland, am frohen Tage als ich die Bayreuther Zeitung las und lezteres darin fand." (Vorrede).
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551