Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Schlegel, August Wilhelm von.


Poetische Werke. Erster (- Zweyter) Theil. In zwei Bänden. Heidelberg,, bey Mohr und Zimmer 1811.. Titel, 335 S.; Titel, 298 S., (2) Bl. Druckfehler und Verlagsanzeigen.. Marmorierte Halblederbände mit blauem RĂĽckenschild und –filetenvergoldung. Ecken bestoĂźen, etwas berieben. 0 €
Erste Ausgabe der Sammlung (Goedeke VI,13,34). - Außenblätter etwas leimschattig und stärker, sonst nur leicht stockfleckig. Handschriftl. Eintrag a.d. Vorsätzen: „Meinem lieben Gatten zum Weihnachts Geschenk 1827. F.Degen geb. Schweizer“. Auf Schreibpapier gedruckt.
Zwar veröffentlichte Schlegel (Hannover 1767 – 1845 Bonn) auch später noch zu bestimmten Gelegenheiten einzelne Gedichte, im wesentlichen aber ist die Sammlung Poetische Werke ein Resümee und Abschluß dieser Phase seines Schaffens. Den Platz der lyrischen Produktion nahmen für eine bestimmte Zeit politische, antinapoleonische Veröffentlichungen ein, später dann verstärkt litertur- und kunstgeschichtliche, speziell indologische Studien. Die "Poetischen Werke" bringen, durch eine „Zuschrift“ eingeleitet („Vieles hat sich umgestaltet, / Manches Neu’ ist schon veraltet ...“), die bis dahin veröffentlichten Gedichte, die in ihrer kompositorischen Strenge klassischen Kriterien eher als den selbst propagierten romantischen entsprachen. Alle Gedichte sind im Inhaltsverzeichnis mit den Jahreszahlen ihrer Entstehung, oft auch mit Kommentaren versehen, was den auf die heute so genannte Frühromantik rückblickenden Charakter verstärkt. Schlegel hat die Gedichte nach nicht immer offensichtlichen Kriterien in sechs Büchern zusammengefaßt: das erste bringt „Vermischte Gedichte“, „Todtenopfer für Auguste Böhmer“, „Die Sprache der Liebe“ und „An die südlichen Dichter“, das zweite ist betitelt „Lieder und Romanzen“, das dritte „Sonette“, das vierte „Rhythmische Gedichte“, das fünfte enthält „Ion“, das sechste schließlich „Scherzhafte Gedichte“ und bringt v.a. die Polemiken gegen KOTZEBUE, aber auch J.H.VOß.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551