Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Hoffmann von Fallersleben, Heinrich.


Das Parlament zu Schnappel. Nach stenographischen Berichten herausgegeben. BingerbrĂŒck,, Selbstverlag. Auch zu haben bei Ant. Wittig zu Bingen am Rhein 1850.. 256 S. . Bedruckte Orig.-Broschur. Kleine Randeinrisse, leicht geknittert. 0 €
Erste Ausgabe (Goedeke XIII,389,56; Slg. Borst 2396; Wagner 118; Slg. C.G.Maassen 2054 „Sehr selten“; fehlt bei Kosch). - Unbeschnitten, in den Ă€ußersten RĂ€ndern leicht angestaubt und teils kurze Einrisse. Insgesamt ein frisches Exemplar.
Hoffmann schöpfte fĂŒr seine Parodie deutschen Stammtischpolitisierens aus literarischen Quellen (SAPHIR, GLASBRENNER), v.a. aber aus mĂŒndlicher Überlieferung. FRITZ REUTER wiederum benutzte das Buch als Quelle fĂŒr "LĂ€uschen un Riemels". "... ein BĂŒchlein, das zu den Seltenheiten in den deutschen Bibliotheken gehört. Auch antiquarisch begegnet es dem Sammler selten; .... Das Werk ist weder in der von HEINR. GERSTENBERG besorgten Gesamtausgabe, noch in sonstigen Zusammenstellungen ... oder als Einzelerscheinung gedruckt." (A. Kutscher, Nachwort zum Neudruck 1918). "Wir haben hier das Zötchen und den politischen Witz, die mannigfachen Unterschiede des sĂ€chsischen, plattdeutschen, Berliner, schwĂ€bischen, Wiener und jĂŒdischen Witzes ... Daß es hier nach der Bewegung von 1848 nicht immer ganz harmlos zugeht, ist klar ..." (Ders., Frankf. Zeitung, 5. 9. 1917).
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551