Antiquariat Trauzettel
‹bersicht

BŁcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Mendelssohn, Moses..


Kurze Abhandlung von der Unsterblichkeit der Seele aus dem Ebr√§ischen √ľbersetzt von H.J. Mit einem gestochenen Frontispiz. Berlin und Stettin,, bey Friedrich Nicolai 1787.. Front., (3) Bll., 34 S., (3) Bll.. Halblederband mit R√ľckenvergoldung. 0 €
Erste dt. Ausgabe (Meyer, Mendelssohn 355; Raabe, Nicolai 20). - Gelegentlich leicht stockfleckig.
Die Schrift ist eine Neuformulierung der Hauptgedanken aus "Phaedon", die Mendelssohn in hebr√§ischer Sprache verfa√üte, m√∂glicherweise, um seinen Glaubensgenossen zu erm√∂glichen, ‚Äědurch deren Zusammenfassung sich von der Gewi√üheit der darin vorgetragenen Hauptwahrheiten zu √ľberzeugen.‚Äú (Vorwort). Zu Lebzeiten unver√∂ffentlicht fand sich das Manuskript in Mendelssohns Nachla√ü, den sein Freund und Sch√ľler DAVID FRIEDL√ĄNDER verwaltete. Er hat den Text in hebr√§ischer Sprache im gleichen Jahr ver√∂ffentlicht und mit einem Vorwort versehen, das hier in einem Auszug in deutscher Sprache angeh√§ngt ist. Gelegentlich, so J√∂rdens, III,546 und auf dem Titel eines Nachdrucks Br√ľnn 1787, wird Friedl√§nder auch als √úbersetzer bezeichnet, was aber nach den Formulierungen im Vorwort der kurzen Abhandlung wohl unrichtig ist. Ein Auktionsangebot (1983: Z&K 2,1715; das einzige seit 1975) bezeichnet ohne Nennung der Quelle DANIEL JENISCH als √úbersetzer, ver√§ndert aber das ‚ÄěH.J.‚Äú im Titel zu einem ‚ÄěD.J.‚Äú. Dennoch ist die Zuschreibung nicht ganz unwahrscheinlich, da Jenisch, als Prediger an der Nikolaikirche einerseits des Hebr√§ischen m√§chtig, andererseits 1789 an der Herausgabe der ersten deutschsprachigen Sammlung von Mendelssohns kleinen philosophischen Schriften beteiligt war. Das Titelkupfer ist ein unbezeichneter Neustich desjenigen von J.W.MEIL aus Phaedon (vgl. Dorn, Meil 224 bzw. 236), jedoch sind hier neben kleineren Abweichungen in der Staffage die Varianten der ersten und zweiten Ausgabe zusammengefa√üt, d.h. der Schmetterling schwebt √ľber dem Totensch√§del wie in der ersten Ausgabe, jedoch fehlt das vergitterte Fenster und die Mauer schlie√üt sich in einem Bogen √ľber Sokrates wie in der zweiten. Dieser Stich ist Dorn unbekannt.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551