Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Böhlau, Christoph Dietrich von.


Poetische Jugend-FrĂĽchte Bey Verschiedenen Gelegenheiten gesammlet, mit einer Vorrede versehen von Herrn DANIEL WILHELM TRILLER Und mit Genehmhaltung des Herrn Verfassers herausgegeben von JOHANN WILHELM FABARIUS. Mit einem Titelkupfer (J.G.WOLFFGANG sc.) und einer gestochenen Titelvignette. Coburg und Leipzig,, druckts und verlegts M.Hagens sel. Wittwe und Georg Otto 1740.. Front., (11) Bll., 436 S.. Halbpergamentband d.Zt. mit handschriftl. RĂĽckentitel. Etwas berieben. 0 €
Erste Ausgabe (Goedeke III,374,107; Faber d.F. 1722). - Frontispiz außen bis an die Einfassung beschnitten, Exlibris a.d Innendeckel (von Pölnitz Fideicommissbibliothek).
C.D.v.Böhlau (1707 Coburg 1750) war Kammerjunker, Regierungsrat und Hofmarschall. In seiner Dichtung gehört er noch ganz dem ausgehenden Barock an, stilistisch steht seine Sprache auf dem Höhe- und Endpunkt des höfischen Stils. Seine gute Bildung hindert ihn an sprachlichen Mängeln, wie sie, nach Faber du Faur’s Meinung, sein Vorredner D.W.Triller nicht vermeiden konnte. Die Jugend-Früchte sind Böhlaus einzige Veröffentlichung. Dem Vorwort des Herausgebers ist zu entnehmen, daß Böhlau schon fest entschlossen war, der Poesie den „unwiderruflichen Scheidebrief“ zu geben.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551