Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Stieff, Christian.


Leben der WeltberĂŒhmten Königin Christina von Schweden, nach denen geheimesten intriguen und merckewĂŒrdigsten umstĂ€nden mit möglichstem fleiße entworffen. Mit 3 (davon 1 doppelblattgroß und gefaltet) Kupfern und einer Titelvignette. Leipzig,, bey Thomas Fritschen 1705.. (3) Bll., 457, (6) S.. Pergamentband d.Zt. Etwas fleckig. 0 €
Erste Ausgabe (Holzm./Boh. VI,6327; Jantz II,2413). - Etwas gebrĂ€unt, teils etwas stockfleckig. Die VorsĂ€tze und die weißen FlĂ€chen des letzten Blattes sind mit handschriftl., zeitgenöss. Angaben zu Königin Christina teils deutsch, teils lateinisch beschriftet.
Chr.Stieff (Liegnitz 1671 – 1751 Breslau) war SchĂŒler von CHRISTIAN GRYPHIUS auf dem Magdalenen-Gymnasium in Breslau. Gryphius „öffnete dem strebsamen SchĂŒler, den er wie einen Sohn liebte, seine eigene und die von ihm verwaltete „MagdalenĂ€ische Bibliothek“ (ADB 36,174) und förderte dadurch dessen Neigung zu „polyhistorischer Gelehrsamkeit“. Stieff studierte in Leipzig, wo FR.B.CARPZOW sein Gönner war, dessen Bibliothek ordnete und katalogisierte er. Stieff’s spĂ€tere Schriften sind von großer Bedeutung fĂŒr die schlesische Geschichtschreibung. Er hat auch Belletristisches veröffentlicht, darunter einen Schlesischen Robinson. Die Zuschreibung der vorliegenden, durchaus seltenen Schrift an Christian Stieff wird in den Bibliotheksverzeichnissen und Katalogen allgemein akzeptiert, geschieht jedoch ausschließlich nach einem schwedischen Anonymen-Lexikon (vgl. Holzm./Boh.). Im Vorwort betont der Autor, daß seine Quellen nicht allseits bereits bekannte Schriften sind, sondern „aus solchen memoires gezogen (wurden), so vor 14 biß 16 jahren in Rom gesammlet worden, und deren eine große partie man von einem freunde bekommen, der die innerlichen verwirrungen des hofes dieser Princeßin hauptsĂ€chlich gekennet und von allem genaue wissenschaft gehabt.“ Außerdem betont er, anders als die ĂŒbrigen Schreiber Wert auf die „geheime Geschichte“ zu legen.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551