Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Voss, Johann Heinrich.


Ueber Götz und Ramler. Kritische Briefe. Mannheim,, verlegt bei Schwan und Götz 1809.. 164 S. . Halblederband d.Zt. mit RĂĽckenschild und –vergoldung. Etwas berieben, Schild weitgehend abgerieben. Goldgeprägte Initiale „v.S.“ im unteren Feld. 0 €
Erste Ausgabe (Goedeke IV,1075,43). - Vereinzelt leicht stockfleckig, einige winzige Druckspuren (durch ein Sandkorn?); Exlibris („Bibliotheca Seckendorffiana“); marmorierte Vorsätze; auf Velin gedruckt.
Die „kritischen Briefe“ richten sich an K.L.V.KNEBEL, der in HERDERs "Adrastea" den Sohn Götz’s, den Mannheimer Verleger JOHANN MICHAELGÖTZ, aufgefordert hatte, eine neue Ausgabe der Gedichte seines Vaters in ihrer ursprünglichen Gestalt ohne die „verstümmelnden“ Eingriffe RAMLERS zu veranstalten. Voß weist dies zurück und versucht eine Ehrenrettung Ramlers, der von Götz ausdrücklich dazu aufgefordert worden war, Verbesserungen vorzunehmen, wie es ihm beliebe. Darüberhinaus reflektiert Voß allgemein über die Rechtmäßigkeit herausgeberischer Eingriffe, nicht ohne manchen polemischen Seitenhieb gegen Knebel, dessen Adrastea-Beitrag mit abgedruckt ist.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551