Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Immermann, Karl.


Schriften. Erster (- Vierzehnter) Band. Sechzehn in vierzehn BĂ€nden [s.u.]. Mit einer Musikbeilage (von FELIX MENDELSSOHN-BARTHOLDY). DĂŒsseldorf, Verlag von J.E. Schaub / Hamburg, bei Hoffmann und Campe 1835 - 1843. I: IX, 586 S.; II: Titel, 594 S., (1) Bl.; III: Titel, 434 S.; IV: (3) Bll., 463 S., (1) Bl. weiß; V: Titel, 431 S.; VI: (2) Bll., 369 S.; VII: 489 S.; VIII: Titel, VI, 245 S.; IX: Titel, IV, 189 S.; X: Titel, VI, 238 S., (1) Bl. Anzeigen; XI: Titel, V, 168 S.; XII: VI S., (1) Bl., 386 S., (1) Bl.; XIII/H: VIII, 453 S., (1) Bl.; XIV/H: (2) Bll., 375 S.; XIII/D: VIII S., (2) Bll., 454 S., (1) Bl.; XIV/D: VI S., (1) Bl., 438 S. HalblederbĂ€nde d.Zt. mit RĂŒckenvergoldung. Teils berieben, a.d. Kapitalen teils etwas bestoßen. Die EinbĂ€nde von Bd.7, 12*, 12** u. 12*** (so hat der Buchbinder das Dilemma gelöst, 13 u. 14 eigentlich doppelt vergeben zu mĂŒssen) spĂ€teren Datums. 3500 €
Erste Werkausgabe (Goedeke VIII,619,82; Kat.Hirschberg S.41,63). - Die in DĂŒsseldorf erschienenen BĂ€nde papierbedingt teils stock- und braunfleckig, Blöcke teils etwas gelockert. Exlibris a.d. Innendeckeln.
Die vollstĂ€ndig sehr seltene, von KARL IMMERMANN (Magdeburg 1796 – 1840 DĂŒsseldorf) noch selbst begonnene Ausgabe seiner Werke. „Die einzige fĂŒr Bibliophilen in Betracht kommende IMMERMANN-‚Gesamtausgabe‘ begann bei Schaub in DĂŒsseldorf 1835 zu erscheinen und enthielt lediglich Werke, die Verlagsartikel von Schaub selbst und von Hoffmann und Campe (Hamburg) waren. Bis zum elften Band zeichnete Schaub als Verleger; der zwölfte, dreizehnte und vierzehnte Band kam mit dem Nebentitel "Memorabilien" bei Hoffmann und Campe heraus. Da aber Schaub gleichzeitig ebenfalls einen dreizehnten und vierzehnten Band erscheinen ließ, so erkennt man, daß die Bandbezeichnung 13 und 14 bei Hoffmann und Campe auf einem Irrtum beruht ... Diese nominell vierzehn, in Wahrheit sechzehnbĂ€ndige Ausge ist ... heute einfach unfindbar ...“ (Hirschberg, Erinnerungen S.197). A.d. Vorsatz im ersten Band ist ein eigenhĂ€ndiger, bislang ungedruckter Brief IMMERMANNs an CHARLOTTE SCHNAASE vom 10.Dez. 38 geklebt (deshalb im Rand gebrĂ€unt). Die Frau seines Freundes KARL SCHNAASE war als „Keim“ Mitglied des „Ordens der zwecklosen Gesellschaft“.
 
Titelblatt Download
PDF Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551