Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Jean Paul.


Kleine BĂĽcherschau. Gesammelte Vorreden und Rezensionen, nebst einer kleinen Nachschule zur ästhetischen Vorschule. Erstes (- Zweites) Bändchen. In einem Band. Breslau, Verlag von Josef Max und Komp. 1825. X S., (1) Bl., 244 S.; VI, 218 S. Halblederband mit RĂĽckenschild und –vergoldung. Leicht berieben, Decken leicht fleckig, Ecken etwas bestoĂźen. 700 €
Erste Ausgabe (Goedeke V,465,36; Berend 33). - Exemplar einer Vorzugsausgabe auf Velin. Teils leicht stockfleckig. Papier leicht cremefarben. Exlibris „ROBERT SAITSCHICK“ a.d. Vorsatz. Der Kulturphilosoph und „feinsinnige Essayist“ R.Saitschick (Matislaw/Litau-en 1867 – 1965 Horgen/Schweiz), Professor u.a. in Köln und für lange Jahre an der ETH Zürich, besaß eine ca 28 000 Bücher umfassende Bibliothek, die zwischen 1925 und 1927 in sechs Katalogen aufgelöst wurde. Zahlreiche seiner Bücher waren Vorzugsausgaben und/oder schön gebunden. Bei vorliegendem Exemplar ist besonders auf die ungewöhnliche Rückenvergoldung hinzuweisen.
In dieser letzten Veröffentlichung zu Lebzeiten versammelt JEAN PAUL seine Vorreden, u.a. zu E.T.A.HOFFMANNs "Fantasiestücke", und die zuvor in den Heidelberger Jahrbüchern gedruckten Rezensionen, u.a. zu MME DE STAËL. J.G. FICHTE, FOUQUÉ. Neu ist die "Nachschule zur ästhetischen Vorschule" mit Texten, die für eine dritte Auflage seiner "Ästhetischen Vorschule" gedacht waren, zu der es aber nicht gekommen ist. JEAN PAUL gehörte nie zur eigentlichen „romantischen Bewegung“. Er kannte einige von deren frühen Protagonisten (NOVALIS, TIECK, F.SCHLEGEL) persönlich, eine komplizierte gegenseitige Beeinflussung war die Folge. Die Wirkung von JEAN PAULs literarischen und ästhetischen Ansichten auf die jüngere Generation der Romantiker ist spätestens seit "Bonaventuras Nachtwachen" deutlich erkennbar, ebenso in den Werken FOUQUÉs, J.KERNERs, W.HAUFFs. „Die Wirkung [JEAN PAUL FRIEDRICH] RICHTERs auf Schriftsteller war vermutlich immer stärker als auf die breiten Leserschichten; ein Erfolgsautor mit hohen Auflagen, wie die Legende es will, war er nie ...“ (G.de Bruyn).
 
Titelblatt Download
PDF Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551