Antiquariat Trauzettel
▄bersicht

BŘcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Wieland, Christoph Martin.


Der Goldne Spiegel, oder die K├Ânige von Scheschian, eine wahre Geschichte. Aus dem Scheschianischen ├╝bersetzt. Erster (- Vierter) Theil. In zwei B├Ąnden. Mit vier Titelkupfern und vier gestochenen Titelvignetten (MECHAU del., GEYSER sc.). Leipzig, bey M.G.Weidmanns Erben und Reich 1772. Front., XXIV, 226 S.; Front., 238 S.; Front., XXVI, 228 S.; Front., 232 S., (1) Bl. Marmorierte Lederb├Ąnde d.Zt. auf f├╝nf B├╝nden mit zwei farb. R├╝ckenschilden und ÔÇôlinienvergoldung. Leicht berieben, eine kleine Schabspur 650 €
Erste Ausgabe, erster Druck (Goedeke IV,555,66; G├╝nther/Z. 604; Kurrelmeyer, Doppeldrucke S.16ff.; Deusch 24). - Der erste Titel leicht stockfleckig, sonst nahezu fleckfrei, auf Schreibpapier.
Durch diesen Roman wurde Herzogin ANNA AMALIA auf WIELAND aufmerksam und rief ihn als Prinzenerzieher nach Weimar, was wohl als Beginn nicht nur Weimars kultureller Bl├╝te gesehen werden darf. Mit seinem F├╝rstenspiegel steht WIELAND auf seine ganz eigene Weise in der Tradition der historischen Staatsromane. Im Gegensatz zu dem konservativ-aristokratischen Standpunkt ALBRECHT V. HALLERs in dessen kurz vorher erschienenen politischen Romanen zeichnet Wieland ein, obwohl ironisch gebrochenes, ÔÇ×Idealbild des Wohlfahrtsstaates unter einer aufgekl├Ąrten absoluten Monarchie.ÔÇť (M├╝ller/ Wess. Studienbuch, S.94). ÔÇ×Der prominenteste Roman deutscher Sprache, der Utopie als Entwicklungsgeschichte pr├Ąsentiert, stammt von (...). Ein Jahr nach MERCIERs Zukunftsvision ("Das Jahr 2440") erscheint WIELANDs "Der goldne Spiegel ...". Erz├Ąhlt wird die Geschichte des fiktiven K├Ânigreichs Scheschian. Der goldne Spiegel funktioniert nicht als verschl├╝sselte Abbildung eines gegenw├Ąrtigen Zustands, sondern als hochkomplexe Kontrafaktur der europ├Ąischen Geschichte. Gipfelpunkt der Geschichte Scheschians, nach mythischer Vorzeit, despotischer Urzeit, absolutistischer Periode und einer Phase der Schreckensherrschaft instrumenteller Vernunft, ist die Einf├╝hrung eines allgemeinen Gesetzbuches, auf dessen Grundlage ein gerechter F├╝rst das K├Ânigreich zu bislang unbekanntem Wohlstand f├╝hrt.ÔÇť (Dominik Hagel).
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551