Antiquariat Trauzettel
▄bersicht

BŘcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Chamisso, Adelbert von.


Peter SchlemihlÔÇÖs wundersame Geschichte, mitgetheilt von ... Zweite mit den Liedern und Balladen des Verfassers vermehrte Ausgabe. Mit sechs Kupfern (von CHR.ROS├ë) nach GEORGE CRUIKSHANK und einem Titelkupfer (F.LEOPOLD ad Naturam delin. et fecit). N├╝rnberg, bei Johann Leonhard Schrag 1827.. 8┬░. Front., XVI, 213 S., (1) Bl. Verlagsanzeigen.. Halblederband d.Zt. mit R├╝ckenvergoldung und -blindpr├Ągung, Kapitale und "B├╝nde" schwarz gef├Ąrbt. A.d. Kapitalen etwas berieben, Ecken leicht besto├čen. 0 €
(Goedeke VI,148, 14b; Rath 3). - Papierbedingt etwas gebr├Ąunt und stockfleckig. Die Tafeln sind zum Aufklappen auf Tr├Ągerpapiere montiert und an den Schlu├č gebunden. Eine Tafel mit hinterlegtem Einri├č.
Diese zweite dt. Ausgabe des ber├╝hmt und zu einem ÔÇ×der Weltliteratur angeh├Ârenden VolksbuchÔÇť (Rath) gewordenen Buches ist die erste mit den Illustrationen und die einzige mit den Liedern und Balladen. Neu ist auch ein Bericht von J.E. HITZIG, des engen Freundes Chamissos ├╝ber die Rezeption seit 1814; u.a. durch E.T.A.HOFFMANN, der dadurch zu 'Abentheuer der Sylvesternacht" angeregt wurde. ÔÇ×Wie die Lieder Chamissos die Komponisten gereizt haben, so hat der Schlemihl den zeichnenden K├╝nstlern einen ├╝beraus dankbaren Stoff geliefert. Es gibt kaum ein zweites Buch, das sich wie dieses zur Illustration eignete, so ├╝berraschend und bizarr sind die Ereignisse ... Es ist kein Wunder, da├č sich die f├Ąhigsten Illustratoren, wenn auch mit wechselndem Gl├╝ck, daran versucht haben. Die erste Ausgabe freilich erschien ohne solchen Schmuck; nur ein Titelkupfer ..., das den Schlemihl darstellt, wie er das Manuskript seiner wundersamen Geschichte in Cunersdorf f├╝r Chamisso abliefert, war ihr beigegeben. ... Chamisso [hat] an dieser ÔÇÜPlatte von LeopoldÔÇÖ etwas gehangen ... ÔÇÜsie geh├Ârt gewisserma├čen zu einer Originalausgabe des SchlemihlsÔÇÖ. Die ersten Illustrationen sind ... dem ber├╝hmten GEORGE CRUIKSHANK (1792 ÔÇô 1878) zu verdanken, der die englische ├ťbersetzung des Sir JOHN BOWRING in ebenso vorbildlich bleibender Weise, wie kurz darauf auch die GRIMMschen M├Ąrchen mit seinen zierlichen Bildchen geschm├╝ckt hat. Der englische K├╝nstler ist dem deutschen Dichter in jeder Beziehung kongenial ... Ihr Vorzug besteht darin, da├č sie die wunderbarsten Ereignisse ebenso harmlos und nat├╝rlich darstellen, wie Chamisso sie einfach und schlicht erz├Ąhlt. ... Da├č diese Illustrationen Chamisso selbst in hervorragender Weise gefallen haben, ist au├čer allem Zweifel, und man wird wohl kaum fehlgehen, wenn man annimmt, da├č auf seine Veranlassung hin die Cruikshankschen Kupfer der zweiten deutschen Ausgabe neben dem Titelbild von Leopold beigef├╝gt wurden.ÔÇť (Rath S.44ff.).
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551