Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Rebmann, Georg Friedrich.


Hans Kiekindiewelts Reisen in alle vier Welttheile und den Mond. Mit einem Kupfer (DORNHEIM inv. et sculps.) und einem gestochenen Titel. Leipzig und Gera,, bey Wilhelm Heinsius 1794. 8° Titel, 462 S. (1) weißes Bl. . Halblederband d.Zt. auf fĂŒnf BĂŒnden mit RĂŒckenschild und –vergoldung. vorderer Deckel mit Wurmgang im Lederbezug, leicht berieben. 1200 €
Erste Ausgabe (Kawa 014.a; Slg Kippenberg I,3201; Hayn/G. III,78). - Papierbedingt leicht gebrÀunt, gelegentlich leicht stockfleckig. Das sonst als Frontispiz gebundene Kupfer ist hier mit der zugehörigen Seitenzahl versehen und dort eingebunden.
Vergleichsweise aufwendig gebundenes und gut erhaltenes Exemplar der seltenen ersten Ausgabe dieses "typischen utopischen Romane(s) dieser Epoche, der das von jeder UnterdrĂŒckung freie Leben glĂŒcklicher Menschen in einer Republik darstellt... Er spiegelt (auch) die Ereignisse der französischen Revolution (und) lĂ€ĂŸt ... seine Helden als Verteidiger der Jacobinerherrschaft auftreten. ... Der Schluß des Romans nimmt ein fĂŒr den deutschen Roman der damaligen Zeit noch ganz ungewöhnliches Thema auf: die Probleme kolonialer UnterdrĂŒckung, der Aufstand der Negersklaven auf Sankt Domingo" (Voegt S.119). Der „leidenschaftliche Verfechter der Menschenrechte“ (Killy) Rebmann (Sagenheim 1768 – 1824 Wiesbaden) erlĂ€utert im Epilog, er habe sich eine Harlekinsjacke angezogen, um so manche Dinge sagen zu können, die mit einer Amtsmiene nicht zu sagen seien. Nur so könne er die erbĂ€rmlichen deutschen ZustĂ€nde und die politische Verfassung des Reiches der Kritik und der verdienten LĂ€cherlichkeit preisgeben. In zwei vorangestellten selbst verfaßten Rezensionen lobt er sein Buch alternativ als eine Schrift, „welche die Beherzigung iedes Lesers verdient“ und als „wahres VergnĂŒgen“ und tadelt es andererseits als „eine von den vielen Skarteken, deren jetzt zu jeder Messe ein Paar tausende erscheinen“. Der Rezensent der NadB (1795, S.313f.) schließt sich diesem Verriß an. Der Roman wird auch zu den Wertheriaden gezĂ€hlt: der Held wird wĂ€hrend der AuffĂŒhrung des Balletts 'Die Leiden des jungen Werthers' von der Darstellerin der Lotte geboren.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551