Antiquariat Trauzettel
▄bersicht

BŘcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Bechstein, Ludwig.


Der Todtentanz. Ein Gedicht. Mit 48 [recte: 49] Kupfern in treuen Conturen nach H.Holbein (JOHANN GOTTLIEB ABRAHAM FRENZEL fec.). Leipzig, bei Friedrich August Leo 1831. VIII, 200 S.. Orig.-Interimspappband mit R├╝ckentitel. Etwas berieben, etwas besto├čen, etwas fleckig. 0 €
Erste Ausgabe (Goedeke XIII,165,p; Oppermann 1161; Massmann 56 K.1; vgl. Hirschberg, Totent├Ąnze neuerer Zeit in: Zeitschrift f├╝r B├╝cherfreunde, Bd. VII/1, S, 227f.). - Unbeschnitten, etwas stockfleckig, etwas gelockert. Mit handschriftl. Widmung: "Seinem Freund C.Spindler von L.Bechstein M├╝nchen 1831".
Widmungsexemplar von Bechsteins "bedeutendstem poetischen Gedicht und sicherlich auch die w├╝rdigste und reifste Auslegung der Holbeinschen Bilder" (Hirschberg). L.Bechstein (Weimar 1801 - 1860 Meiningen) hatte durch seine Gedichtsammlung "Sonettenkr├Ąnze" (1828) den jungen Herzog BERNHARD ERICH FREUND VON SACHSEN-MEININGEN auf sich aufmerksam gemacht, der ihm mit einem gro├čz├╝gigen Stipendium das Studium der Philosophie, Geschichte Literatur und Kunst zuerst in Leipzig dann in M├╝nchen erm├Âglichte. Hier z├Ąhlte zu seinen Freunden der unstete CARL SPINDLER, zu dieser Zeit der meistgelesene Autor in Deutschland, der auch einige von Bechsteins Gedichten in von ihm herausgegebenen Almanachen ver├Âffentlichte. In M├╝nchen entstand "Der Todtentanz" trotz des ├╝berlieferten geselligen Treibens in den K├╝nstlerkreisen M├╝nchens. Der Kritiker K.Rosenkranz warf dem Gedicht denn auch, anders als Hirschberg, "mangelnde Tiefe" vor. Heute gilt die Einheit von Bechsteins Text und Frenzels Bildern als beispielhaft f├╝r die Behandlung des Themas. "Bechsteins grosses Totentanzgedicht wird hier w├╝rdig illustriert durch Frenzels Kupferstiche, die Holbeins Totentanz zum Vorbild haben. ... Frenzels Totentanzfolge ist eines seiner besten Werke und zeigt deutlich seine h├Âchst sorgf├Ąltige Nadelbehandlung und die wunderbare Feinheit der Zeichnung. Bechstein selber war einer der gr├Âssten deutschen Privatsammler des 19.Jhdts. auf dem Totentanzgebiet" (Oppermann).
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551