Antiquariat Trauzettel
▄bersicht

BŘcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Goethe, Johann Wolfgang von.


Werke. Erster (- Sechs und zwanzigster) Band. In sechsundzwanzig B├Ąnden. Mit sechsundzwanzig gestochenen Titeln mit Vignette (C.RAHL sc.), drei Tafeln und einer Musikbeilage. Original-Ausgabe. Wien / Stuttgart,, bey Chr.Kaulfu├č und C.Armbruster / Stuttgart, in der J.G.Cotta'schen Buchhandlung 1816 - 1822. [Kollation wie bei Hagen, wo jedoch die Titeleien nicht gez├Ąhlt sind].. Rote Halbmaroquinb├Ąnde d.Zt. mit R├╝ckenvergoldung. Ecken etwas besto├čen, R├╝cken teils leicht fleckig. Die Bde.14, 15 u. 17 sind sp├Ąter neu aufgebunden worden, hier die Deckelbez├╝ge, nicht die R├╝cken, etwas abweichend. 0 €
(Hagen 22,Ba). - Bd.7, S.109/110 mit kleinem Randausri├č ohne Textverlust. Gelegentlich etwas stockfleckig. Die gestochenen Titel auf st├Ąrkerem Velin, sonst auf d├╝nnem Schreibpapier.
Bemerkenswertes Exemplar dieser wichtigen Wiener Ausgabe, die mit Goethes Einwilligung von Cotta selbst in Zusammenarbeit mit seinem Wiener Gesch├Ąftspartner Armbruster veranstaltet wurde, um einem zu erwartenden unrechtm├Ą├čigen Nachdruck zu begegnen. Wegen "der ├Âsterreichischen Zensurbestimmungen, die die Vorlage von Manuskripten forderten" (Hagen S.51), wurden alle Druckvorlagen f├╝r die T├╝binger Ausgabe von 1815ff. noch einmal durchgesehen und oft korrigiert. Sie bildet deshalb ein Korrektiv, "besitzt jedoch starke Eigent├╝mlichkeiten in Orthographie und Interpunktion." (ebda). Dar├╝berhinaus bringt sie erstmals "Wilhelm Meisters Wanderjahre" in einer Werkausgabe, als einzige zu Lebzeiten den Vers "Sind K├Ânige je zusammen gekommen, so hat man immer nur Unheil vernommen" (Bd.2,S.243) und besticht durch die sch├Ânen Kupfer, die hier erstmals erscheinen und sich deutlich unterscheiden von den Umri├čkupfern der unrechtm├Ą├čigen Wiener Ausgabe von 1810ff. Unter ihnen findet sich, au├čer einer der fr├╝hesten Illustrationen zu Faust und anderen Szenen aus den Werken, mit sieben Kupfern die wohl gr├Â├čte Sammlung von bildnerischen Darstellungen Goethes in einer Ausgabe zu Lebzeiten. Das reicht vom Portrait im Medaillon in Bd.17 ├╝ber sein Auftreten in Mainz, als er dem erregten Volk entgegentritt (Bd.25), bis hin zu der wohl einzigen Darstellung Goethes mit Nachtm├╝tze im Bett, vor sich eine B├╝ste Zeus' und vor dem Fenster die Silhouette Roms (Bd.23).
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551