Antiquariat Trauzettel
‹bersicht

BŁcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Wollstonecraft, Mary.


Rettung der Rechte des Weibes mit Bemerkungen √ľber politische und moralische Gegenst√§nde. Aus dem Englischen √ľbersetzt (von G.F.C.WEISSENBORN). Mit einigen Anmerkungen und einer Vorrede von CHRISTIAN GOTTHILF SALZMANN. Erster (- Zweyter) Band. In zwei B√§nden. Schnepfenthal, im Verlage der Erziehungsanstalt 1793 - 1794. XX S., (2) Bll. Verzeichnis der Pr√§numeranten, 336 S.; VI, 393 S., (1) S. Druckfehler.. Halblederb√§nde mit R√ľckenschild und -vergoldung. 0 €
Erste dt. Ausgabe (Pfauch/Röder 1008 [ungenau]; Price&Price, Humaniora S.79; Carter/Muir 242). - Leicht stockfleckig, erste und letzte Lage von Bd.2 etwas stärker.
Seltene erste deutsche Ausgabe des grundlegenden Werks der Frauenemanzipation von Mary Wollstonecraft (1759 London 1797), seit 1797 verheiratet mit ihrem langj√§hrigen Lebensgef√§hrten, dem radikal-freiheitlichen Philosophen WILLIAM GODWIN und Mutter der Frankenstein-Autorin MARY SHELLEY, nach deren Geburt sie im Kindbett starb. In dem Text, der zu einem Klassiker der Philosophie wie auch der feministischen Literatur geworden ist, fordert sie die konsequente Umsetzung der Grunds√§tze der franz√∂sischen Revolution und deren selbstverst√§ndliche Geltung auch f√ľr Frauen. Als autodidaktisch gebildete Lehrerin war sie fr√ľh zu der Erkenntnis gekommen, da√ü Frauen nicht von Natur aus, sondern durch Erziehung eine untergeordnete Rolle einnahmen. Diese Einsicht, zuerst formuliert in ihren "Thoughts on the Education of Daughters" (1787) bildete sich in st√§ndiger Auseinandersetzung mit Godwin, der als erster Vertreter des modernen Anarchismus gilt, weiter. Gegen Burkes "Reflections on the Revolution in France" und als Komplement zu Paines "Rights of Man" und in ihren Forderungen dar√ľber hinausgehend entstand ihr Hauptwerk. Anerkennung daf√ľr, die Bedeutung des Werks gleich erkannt zu haben, geb√ľhrt dem P√§dagogen SALZMANN, der seinen Schwiegersohn G.F.WEI√üENBORN die Schrift √ľbersetzen lie√ü und selbst mit Anmerkungen versah. Dennoch ist nicht zu √ľbersehen, da√ü er nicht willens oder in der Lage war, die Forderungen Wollstonecrafts in letzter Konsequenz zu verstehen. (Vgl. auch Blatt No.0636).
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551