Antiquariat Trauzettel
▄bersicht

BŘcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Anonym.


Stella Ein Schauspiel f├╝r Liebende in f├╝nf Akten. [angebunden:] ANONYM. Stella, ein Schauspiel f├╝r Liebende von J.W.G├Âthe. Sechster Akt. [angebunden:] ANONYM. Stella, Numer Zwei. Oder Fortsetzung des G├Âthe'schen Schauspiels Stella, in f├╝nf Akten. Berlin / Frankfurt und Leipzig, bey August Mylius, Buchh├Ąndler in der Br├╝derstra├če 1776. (2) Bll., 115, (1) S. le. wei├č. / Ss. (117-) 148. / 96 S. . Gr├╝ner Lederband mit R├╝ckenvergoldung. 0 €
1) Erster Druck der ersten Ausgabe mit der Fehlpaginierung 70 statt 80 (Goedeke IV/III, 131, 113; Hagen 121 D [kennt die Fehlpaginierung nicht]; Hirzel A77). - 2) Erste Ausgabe (Slg.Kippenberg 973; Goedeke IV/III,133,30a [irrig]; nicht bei Meyer, Deneke etc.). - 3) Erste Ausgabe (Goedeke IV/III,133,30b; Slg.Borst 323). - Papierbedingt leicht gebr├Ąunt. 1) Titel im Bug etwas leimfleckig, sonst nahezu fleckfrei, auf Schreibpapier. 2) u. 3) Etwas stockfleckig.
Das Exemplar vereint den ├Ąu├čerst seltenen ersten Druck der ersten Ausgabe [ein weiteres Kennzeichen ist neben der Fehlpaginierung der Druck des Personenverzeichnisses auf der Vorderseite des zweiten Blatts. Vorliegend findet sich dies auf der R├╝ckseite, jedoch ist das wohl keine Variante, sondern dem Buchbinder zuzuschreiben.] mit den beiden wichtigsten Fortsetzungen, ein solches Ensemble wird sich schwerlich ein zweites mal finden lassen. "Wie kaum ein anderes Schauspiel Goethes fiel dieses St├╝ck dem Verdikt seiner Zeitgenossen .... Es kollidierte, vor allem in seiner ersten Fassung, mit den Moralvorstellungen des 18.Jh.'s ..." (KNLL 6, 508). Vor allem der Schlu├č, der Stella, Cezilie und Fernando in liebender Umarmung zeigt, forderte die Zeitgenossen zu Umarbeitung, Fortsetzung und moralischer Richtigstellung heraus. Vom Buchtechnischen her besonders geschickt gelingt dies dem anonymen Verfasser des sechsten Akts (K.Albrecht wies nach, da├č dies nicht J.G.PFRANGER war; der ebenfalls verd├Ąchtigte FR.NICOLAI lehnte die Autorschaft in "Neue Berlinische Monatsschrift" Juni 1799 ab). Sowohl in Seiten- wie Bogenz├Ąhlung schlie├čt der Text unmittelbar und ohne eigentliches Titelblatt an das Original an. Die zahlreichen Widerspr├╝che und Irrt├╝mer in den Bibliographien und Katalogen lassen eine genaue Untersuchung immer noch notwendig erscheinen.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551