Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


.


Helvetische Bibliotheck, Bestehend In Historischen, Politischen und Critischen Beyträgen Zu den Geschichten Des Schweitzerlands. Erstes (- Sechstes) Stück. In drei Bänden. Zürich,, Bey Conrad Orell und Comp. 1735 - - 1741.. (8) Bll., 198 S., (1) Bl. weiß; 294 S., (1) Bl. weiß; 284 S., (3) Bll. weiß; (4) Bll. (Bl.4 weiß), 248 S. (1) Bl. weiß; 276 S.; Titel, (3) Bll. (Katalog), (1) Bl. weiß, (1) Bl. Vorrede, 275 S. . Halbpergamentbände d.Zt. mit goldgeprägten Lederrückenschilden. Leicht angestaubt, leicht berieben. An den Rücken ein gestempeltes „S“, Bd.1 mit kleinem Bibliotheksaufkleber. 0 €
Erste Ausgabe (Goedeke IV,I,10,8; Diesch 90; Kirchner 961; Haller II,288; Barth 9665; Feller u.Bonjour 516ff.). - Teils etwas stockfleckig, handschriftl. Besitzeintrag a.d. Vorsatz „Joh.Rud. Holzer, Luzern 1778“, Stempel a.d. Innendeckel „Sammlung Sutter Samaden“.
Sehr seltene, vollständig mit dem fünf Jahre nach dem fünften erschienenen sechsten Stück kaum auffindbare Zeitschrift. Die "Helvetische Bibliotheck" war „die erste schweizerische historische Zeitschrift. Sie enthielt Rezensionen, Editionen, Abhandlungen. An Erstausgaben brachte sie THÜRING FRICKERS "Twingherrenstreit", den "Zürcher Richtebrief", CHRISTIAN KUCHIMEISTERS "Nüwe Casus" und anderes.“ (F.u.B.). Bodmer, seit 1731 als Professor der vaterländischen Geschichte am Zürcher Carolinum, forderte „eine neue Methode für die Darstellung der Schweizergeschichte, die ihm von Anfang an ein patriotisches und pädagogisches Anliegen [war]. Durch Quellensammlungen sucht er sie vorzubereiten.“ (M.Wehrli. Das geistige Zürich, S.341f.). „Eindeutig die Stärkung republikanischen Bewußtseins verfolgten Bodmer und Breitinger mit der Herausgabe der 'Helvetischen Bibliothek' ..., in der die geistige Nähe zur Geschichtsauffassung MONTESQUIEUs deutlich wird.“ (Killy 2,S.47f.). Die Bibliotheck ist eines der frühesten Verlagswerke der Verlagsbuchhandlung „Conrad Orell und Comp.“, die Bodmer 1734 zusammen mit KONRAD VON WYSS und seinem Neffen CONRAD ORELL gegründet hatte.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551