Antiquariat Trauzettel
▄bersicht

BŘcher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Cohausen, Johann Heinrich.


Satyrische Gedancken Von der Pica Nasi, Oder Der Sehnsucht der L├╝stern Nase, Das ist: Von dem heutigen Mi├čbrauch und sch├Ądlichen Effect Des Schnupf-Tabacks, Nach denen Regeln der Physic, der Medicin und Morale ausgef├╝hret. Aus dem Lateinischen aber ins Deutsche ├╝bersetzet, Und nebst einer Vorrede, darinn zugleich wegen der Morale und der Satyrischen Schrifften etwas erinnert, sodann auch die Application auf den Mi├čbrauch des Schnupf-Tabacks gemachet wird, ausgefertiget Von L.C.S. Mit einem gestochenen Frontispiz. Leipzig,, verlegts Georg Christoph Wintzer 1720.. (24) Bll., 284 S. . Halbpergamentband d.Zt. mit handschriftl. R├╝ckentitel. Ecken besto├čen, etwas berieben, 2cm kaum sichtbarerer Einri├č im R├╝ckenbezug. 0 €
Erste dt. Ausgabe (Arents III,520; Osler 2334; Graesse II,210; Slg.Immensack 1440 [m.Abb.]). - Aus der Bibliothek Joseph von La├čberg, dessen handschriftl. Besitzeintrag a.d. Vorsatz. Stempel einer f├╝rstl. Bibliothek a.d. Titelr├╝ckseite; etwas gebr├Ąunt. Von La├čbergs Hand ein Eintrag mit Bleistift a.d. Innendeckel: ÔÇ×Es lebe, es blyhe das sch├Âne Geschlecht / Und wer es nicht trinket [??] der meynt es nicht recht.ÔÇť
Seltene, kuriose Schrift des Arztes J.H. Cohausen (Hildesheim 1665 ÔÇô 1750 M├╝nster), in der er mit barocker Deftigkeit den Mi├čbrauch des Schnupftabaks vor allem durch Frauen gei├čelt, dar├╝ber hinaus aber ├╝ber die verschiedensten olfaktorischen Aspekte nachsinnt und die Ergebnisse seiner ├ťberlegungen jeweils in teils eigenen, teils klassischen Gedichten zusammenfa├čt. Wenn auch das Ganze nicht ganz ernst gemeint ist, erfahren wir dennoch soziologisch Interessantes ├╝ber den offensichtlich weitverbreiteten Gebrauch von Genu├čmitteln zu Beginn des 18.Jahrhunderts, wozu Nachrichten sonst kaum ├╝berliefert sind. Wenn Arents (s.o.) meint, Cohausen habe mit dieser bissigen Attacke den Schnupftabakgebrauch f├╝r immer beenden wollen, so ist ihm dessen Gedicht entgegenzuhalten: ÔÇ×Erz├╝rne dich ja nicht, mein Nasenweiser Freund, / Es ist mit dieser Schrifft so b├Âse nicht gemeynt./ Das Urtheil gehet nicht den LebensWandel an:/ Der thummen Nase wird allein ihr Recht gethan.ÔÇť
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551