Antiquariat Trauzettel
Übersicht

Bücher kaufen

Suche

Personen

AGB
Bücher
Blatt-Details                           zurück

Sie interessieren sich für dieses Buch?

Bitte rufen Sie an: +49 (0) 2402 81542
oder schicken Sie eine E-Mail:


Pindar.


Electra Ein Trauerspiel Des Sophokles. Nebst Pindars erster Ode. Aus dem Griechischen. Mit einer radierten Titelvignette und zwei radierten Schlußvignetten (von S.GESSNER). ZĂŒrich, bey Geßner 1759. 115, (1) S.. Lederband auf 4 BĂŒnden mit RĂŒckenvergoldung. Deckelfileten. 0 €
Erste Ausgabe (Leemann van Elck, Gessner S.175 u.S.293,269-271; nicht bei Goedeke). - Titel leicht knitterig; sauber und nahezu fleckfrei
Sehr seltene und in verschiedener Hinsicht wichtige Ausgabe. „Mit dieser Übersetzung seines Freundes SteinbrĂŒchel beginnt Gessner seine Nation ‚mit den MeisterstĂŒcken der Alten‘ bekannt zu machen;...“ Er „eröffnete sein optimistisches Vorhaben ... mit einer ErlĂ€uterung seiner Idee: ‚bey einer Nation, deren Geschmack man bilden will, [sei] nichts so nĂŒtzlich, als wenn man sie mit den MeisterstĂŒcken der Alten bekant macht. ... Wir sind verschiedenen fĂŒrtrefflichen MĂ€nnern sehr viel Dank schuldig, die sich bemĂŒhet haben, die MeisterstĂŒcke der EngellĂ€nder uns zu liefern, wie sehr nĂŒtzlich wird es seyn, wenn man uns auch mit denjenigen allgemeiner bekannt macht, nach denen sich jene gebildet haben?‘ Das anspruchsvolle Editionsprojekt ‚bey Geßner‘ wurde jedoch 1760 abgebrochen ...“ (S.Gessner. Kat.30 der HAB, WolfenbĂŒttel, S. 95 u. 88). Bemerkenswert ist die Ausgabe aber auch und vor allem, weil SteinbrĂŒchel (Thurgau 1729 – 1796 ZĂŒrich) mit Die erste olympische Ode erstmals einen Text Pindars ins Deutsche ĂŒbersetzt hat. „Diese erste deutsche PindarĂŒbersetzung ist trotz allen MĂ€ngeln bedeutungsvoll im Rahmen der zeitgenössischen BemĂŒhungen um eine ‚erhabene‘ dichterische Sprache.“ (M.Wehrli). G.E.LESSING hat die Übersetzung im dritten Literaturbrief sehr gelobt. Ich kann in den mir zugĂ€nglichen Verzeichnissen lediglich das Exemplar der Schweizer. Landesbibliohtek nachweisen. Besonderen Reiz erhĂ€lt das vorliegende Exemplar, weil hier die Übertragung der Electra durch SteinbrĂŒchels Freund und Lehrer J.J.Bodmer beigebunden ist.
 
Titelblatt Download

 


Anmerkung: Um die Dateien zu speichern, können Sie mit der rechten Maustaste (Mac: CTRL-Klick) auf den Link klicken und aus dem sich öffnenden Menu "Ziel speichern unter .." wählen.

 

 

Antiquariat  |  Bücher  |  Archiv  |  Kontakt

 

Antiquariat Trauzettel - Haumühle 8 - 52223 Stolberg - Tel.: 02402/81542 - Fax: 02402 / 82551